Kennzeichendiebstahl oder Kennzeichenverlust

Kennzeichendiebstahl oder Kennzeichenverlust — mit uns ohne Termin und lange Wartezeiten an der Behörde.

Falls Ihnen ein Nummernschild gestohlen wurde oder Sie es verloren haben, müssen Sie uns den Diebstahl oder Verlust melden und ein neues Kennzeichen beantragen. Ihr Fahrzeug bekommt dann neue Nummernschilder mit einem anderen Kennzeichen, also mit einer anderen Buchstaben-Zahlen-Kombination. Das alte Kennzeichen wird gesperrt – so sind Sie nicht weiterhin verantwortlich, wenn zum Beispiel jemand anderes damit zu schnell fährt.

Unser Team ist täglich in ganz Berlin für unsere Kunden im Einsatz: Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Pankow, Prenzlauer Berg, Steglitz, Zehlendorf, Charlottenburg, Wilmersdorf, Grünewald, Spandau, Neuköln, Treptow, Köpenick, Marzahn, Hellersdorf, Lichtenberg, Weißensee. Bei uns bekommen Sie alles aus einer HandZulassungsservice, Kennzeichen, Feinstaubplakette und Erledigung aller notwendigen Formalitäten bei der Zulassungsbehörde.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit unter der Hotline 030 120 86 320 zur Verfügung.

 

Achtung!

Ihr Fahrzeug dürfen Sie erst wieder fahren, wenn Sie neue Nummernschilder haben.

Nicht vergessen:

Den Diebstahl müssen Sie auch der Polizei melden. Machen Sie das so schnell wie möglich – zu Ihrer eigenen Sicherheit.

Erforderliche Unterlagen für Kfz Zulassung in Berlin

Den Diebstahl müssen Sie auch der Polizei melden. Machen Sie das so schnell wie möglich — zu Ihrer eigenen Sicherheit. Auf Wunsch können Sie ein freies Kennzeichen Ihrer Wahl bekommen. Ob Ihr Wunschkennzeichen frei ist, können Sie vorab online prüfen.

  • ausgefüllter Zulassungsantrag der Zulassungsbehörde Berlin
  • Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung Teil II / Betriebserlaubnis (bei zulassungsfreien Fahrzeugen)
  • Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung (HU-Prüfbericht: Die Vorlage ist nur dann erforderlich, wenn sich die Fälligkeit der nächsten HU nicht aus dem Fahrzeugschein ergibt)
  • Anzeige-Protokoll von der Polizei bei Diebstahl der Nummernschilder
  • ersatzweise: eidesstattliche Versicherung über den Verlust der Nummernschilder
  • verbliebe Kennzeichenschild, wenn im Falle von Kennzeichendiebstahl oder Kennzeichenverlust nur eins weg ist
  • bei Vereinen: Auszug aus dem Vereinsregister im Original oder Kopie, sowie Personaldokumente der/des Vertretungsberechtigten
  • bei Firmen: Auszug aus dem Handelsregister / Gewerbeanmeldung im Original oder Kopie, sowie Personaldokumente der/des Vertretungsberechtigten
  •  bitte selbst vornehmen und einen Ausdruck der Bestätigung beifügen

Anträge | Formulare | Vorbereitung

Zeitgewinn durch Zulassungsdienst

So spart der Service Zeit und Nerven

In vielen Städten wie in Berlin haben die Behörden umgestellt. Der Besuch bei der Zulassungsstelle ist nur noch mit einem Termin möglich und dieser muss im Voraus online gebucht werden. Die tatsächliche Wartezeit auf einen Termin erstreckt sich aber oft auf mehrere Wochen, denn Termine sind Mangelware. Das bedeutet natürlich auch, dass das neue Auto noch eine ganze Weile in der Garage warten muss. 

Auf der Zulassungsstelle gehen die Dinge dann den gewohnten Weg. Wer Pech hat und eines der geforderten Dokumente Zuhause vergisst, muss unter Umständen erneut einen Termin buchen und die Wartezeit beginnt von vorne. Derzeit dauert es etwa mehrere Wochen, bis zum nächsten freien Termin. 

Der Zulassungsdienst unternimmt den unliebsamen Weg zur Zulassungsstelle für Sie und kümmert sich dabei um alle notwendigen Schritte. Zulassungsdienste erhalten frühere Termine, wodurch die raschere Bearbeitung erst möglich wird.

Open chat
1
Willkommen bei Zulassung24.berlin — Ihren Kfz Zulassungsdienst in Berlin! Wie können wir Ihnen helfen?
Call Now Button