Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend “DS-GVO” genannt), zustehenden Ansprüche und Rechte.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unserer Webseite https://www.zulassung24.berlin (nachfolgend „Webseite” genannt) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop, Mobile, usw.). Diese Datenschutzerklärung gilt auch für unsere Social-Media-Präsenzen (z.B. Facebook, Twitter usw.).

Personenbezogene Daten im Sinne der DS-GVO sind dabei alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den bei uns in Anspruch genommenen Services.

Wir verwenden in unserer Datenschutzerklärung diverse weitere Begriffe im Sinne der DS-GVO. Hierzu zählen Begriffe wie Verarbeitung, Einschränkung der Verarbeitung, Profiling, Pseudonymisierung, Verantwortlicher, Auftragsverarbeiter, Empfänger, Dritter, Einwilligung, Aufsichtsbehörde und internationale Organisation. Art. 4 DS-GVO können Sie entsprechende Begriffsbestimmungen für diese Begriffe entnehmen.


1. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:


Zulassung24.berlin
Kfz Zulassungsdienst Berlin
Kfz Zulassungsservice Berlin
Albrechtstrasse 48
12167 Berlin
Telefon: 030 120 86 320
Fax: 030 120 86 320
E-Mail: info@zulassung24.berlin
Inhaber: Kyryl Bondarenko


2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?


Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir: 

  1. im Rahmen der Nutzung unserer Webseite, 
  2. bei Kontaktaufnahme, 
  3. während unserer Geschäftsbeziehung  

von Ihnen erhalten.

2.1. Webseitenbesuch 


2.1.1. Bei der rein informatorischen Nutzung der Webseite (Webseitenbesuch), also wenn Sie uns Informationen nicht übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben und verarbeiten wir die Zugriffsdaten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. 

Zu den Zugriffsdaten gehören die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (d.h. Name der konkret abgerufenen Webseite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Referrer URL (zuvor besuchte Seite), Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version sowie Typ der Browsersoftware, Typ und Version des Mobilgeräts, Meldung über erfolgreichen Abruf. 

2.1.2. Im Rahmen unserer Webseite müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Nutzung unserer Webseite technisch bzw. aus IT-Sicherheitsgründen erforderlich sind.  Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Sofern Sie die im Punkt 2.1.1. genannten Daten nicht bereitstellen, können Sie unsere Webseite nicht nutzen.  Aber eine Nutzung unserer Webseite ist ohne Cookies, die nicht technisch notwendig sind, möglich.

2.2. Kontaktaufnahme 


Sie haben die Möglichkeit mit uns postalisch, telefonisch, per Fax, per E-Mail oder per Kontaktformular auf der Webseite in Kontakt zu treten.

2.2.1. Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten und verarbeiten diese, sofern Sie uns kontaktieren: 

  • per Post: Vor- und Nachname, Adresse, Inhalt der Anfrage; 
  • per Telefon und Fax: Vor- und Nachname,Telefonnummer, ggfs. Faxnummer, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der Anfrage; 
  • per E-Mail: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der Anfrage: die Daten, die Sie uns als Nachricht übersenden; 
  • per Kontaktformular: Name, E-Mail-Adresse, Inhalt der Anfrage: die Daten, die Sie uns als Nachricht übersenden; 
  • per Messenger-App WhatsApp: Name, Telefonnummer, Inhalt der Anfrage: die Daten, die Sie uns als Nachricht übersenden. 

2.2.2. Im Rahmen der Kontaktaufnahme müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten (Punkt 2.2.1.) bereitstellen, die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind. Andernfalls können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Die Bereitstellung aller dieser Informationen erfolgt freiwillig. Wenn Sie uns kontaktieren und Ihre Daten an uns übermitteln, willigen Sie damit explizit, dass wir diese personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachricht/Anfrage erheben, verarbeiten, nutzen, weitergeben, speichern, sperren und löschen dürfen. 

2.2.3. Bitte beachten Sie, dass Daten im Internet nicht immer sicher übertragen werden können. Der Datenaustausch im E-Mail-Verkehr ist nicht immer sicher. Unsere Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2.3. Geschäftsbeziehung 


Bei Zulassungsauftrag erheben und verarbeiten wir relevante Daten ausschließlich für die Abwicklung, Erfüllung und Umsetzung der Zulassungsdienstleistung und damit verbundener Leistungen, wie z.B. Versand Ihrer Unterlagen, Kundenbetreuung, Kommunikation:  Vor- und Nachname/ Geburtsname, Geburtsort, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Datum und Uhrzeit des Auftrags, bestellten Dienstleistungen, Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten, Vollmachten, Meldebescheinigung), Fahrzeugdaten (z.B. Kennzeichen, Fahrgestellnummer etc.) sowie Daten, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung stehen (z.B. Fahrzeugdokumente, SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer). 

Der Umfang der erforderlichen Daten hängt von der von Ihnen angeforderten Zulassungsdienstleistung ab. Die Liste der erforderlichen Zulassungsunterlagen findet man auf unserer Webseite.

Wenn der Leistungsnehmer ein Kaufmann ist, verarbeiten wir: Firmenname, Firmen-E-Mail-Adresse und Kundennummer.

Die Bereitstellung aller dieser Informationen erfolgt freiwillig. Bei Nichtbereitstellung ist ein Vertragsschluss nicht möglich.

3. Kategorien der Betroffenen Personen 


Interessenten, Partner, Kunden: Fahrzeughalter, Käufer des Fahrzeugs, Bevollmächtigte.


4. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage? 


Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu folgenden Zwecken und auf Basis folgender 

Rechtsgrundlagen


ZweckeRechtsgrundlage
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke, z.B. Cookies und Messenger-App WhatsApp, erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind daher vom Widerruf nicht betroffen. Der Widerruf kann an die oben genannten Kontaktdaten oder an info@zulassung24.berlin erfolgen.
Einwilligung, Art. 6 Abs. 1a DS-GVO
Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden Ihre Angaben, die im Punkt 2.2.1. angegebenen sind, zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung auch auf Basis der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. zur Vorbereitung eines Angebots) oder bei Zulassungsauftrag werden Ihre Daten, die im Punkt 2.3. angegebenen sind, für die Erfüllung des Vertrages, Art. 6 Abs. 1b DS-GVO, verarbeitet.Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können.

Sowie Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der Person oder für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, Art. 6 Abs. 1b DS-GVO
Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dort wird dann über den weiteren Ablauf entschieden. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, § 26 BDSG und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei Ablehnung zur Wahrung berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1f DS-GVO (Abwehr von Ansprüchen), ggf. sofern erteilt Einwilligung, Art. 6 Abs. 1a DS-GVO
Ihre Zugriffsdaten (siehe oben unter Punkt 2.1.1. aufgeführte Daten) verarbeiten wir zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten. Wir verfolgen dabei insbesondere folgende berechtigte Interessen:
— Gewährleistung der IT-Sicherheit, insbesondere der Sicherheit der Webseite;
Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;
— Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
Im Rahmen der Interessenabwägung zur Wahrung berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1f DS-GVO

5. Wer bekommt meine Daten?  


5.1. Versandunternehmen 

Wir geben Ihre Daten: Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer zur Vertragserfüllung an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung erforderlich ist.  

Der Zweck der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an das Versandunternehmen liegt einzig und allein in Versendung Ihrer Unterlagen zur Erfüllung des Vertrages 

(Im Kern erfolgt keine beauftragte Verarbeitung personenbezogener Daten, sondern der Auftrag zielt auf eine andere Tätigkeit). 

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der personenbezogenen Daten für den Versand Ihrer Unterlagen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. 

5.2. Dienstleistungsanbieter  

Zur Abwicklung, Erfüllung und Umsetzung der Zulassungsdienstleistung müssen die im Punkt 2.3 genannten Daten z.B. an Zulassungsstellen oder Dienstleistungspartner weitergegeben werden.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der personenbezogenen Daten ist Erfüllung eines Vertrags Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. 

5.3. Cloud IT-Dienstleister 

Zum Betrieb virtueller Server-, Netzwerk- und Datenspeicher-Infrastrukturen. Der IT-Dienstleister befindet sich in EU. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1f DS-GVO. 

5.4. Hosting  

Zur Bereitstellung unseres Onlineauftritts nutzen wir Dienste von Web- und E-Mail-Hosting-Anbietern, welche die im Punkt 2.1.1 genannten Daten und sämtliche im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Website zu verarbeitenden Daten (Logdatei beim Webseitenbesuch) in unserem Auftrag verarbeiten. Der Webhosting-Anbieter befindet sich in EU. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unserer Webseite. 

5.5. Weitergabe und Auftragsverarbeitung 

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO an einem wirtschaftlichen und effektiven Betrieb unseres Geschäftsbetriebes oder Sie in die Datenübermittlung eingewilligt haben. Bei der rein informatorischen Nutzung der Webseite geben wir grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter, wenn Sie die Cookies nicht gewilligt haben.  

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Unsere Mitarbeiter, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, sind zur Wahrung der Vertraulichkeit auf das Datengeheimnis und zur Erfüllung der Datenschutzgesetze verpflichtet worden.  

Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu den oben genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien Dienstleistungsanbieter. Sofern wir Auftragsverarbeiter einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen. Alle unsere Mitarbeiter sind auf Vertraulichkeit verpflichtet. Diese Dienstleistungsanbieter haben Zugang zu persönlichen Informationen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden.


6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?


Zugriffsdaten

Aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) werden Logfile-Informationen für die Dauer von maximal 7 (sieben) Tagen gespeichert und danach gelöscht (siehe oben Punkt 2.1.1.). Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.  

Bewerberdaten 

Bewerberdaten werden im Falle einer Absage unverzüglich gelöscht. Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten gelöscht, sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. in der Einwilligung angegebenen Frist. Sollten wir die ausgeschriebene Stelle mit Ihnen besetzen, werden Ihre Daten in unserem Personalmanagementsystem gespeichert.  

Abwicklung, Erfüllung und Umsetzung des Vertrags 

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages oder Kontaktaufnahme umfasst. 

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald deren zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B., wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfallen ist oder sie für den Zweck nicht erforderlich sind).

Wir unterliegen verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. 

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.


7. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?  


Unsere Server befinden sich in EU, unsere Dienstleistungsanbieter und Partner können aber auch außerhalb der EU und EWR ansässig sein. Zum Beispiel, eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) kann stattfinden im Rahmen der Nutzung von Social-PlugIn’s und Analysetools von Facebook, Google und weiteren Anbietern. 

Die Übermittlung der personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit datenschutzrechtlichen Regelungen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Beachten Sie bitte, dass wir mit Empfängern Ihrer Daten für Staaten ohne Angemessenheitsbeschluss der Kommission nach Artikel 45 DS-GVO, entweder sicherstellen, dass diese nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert sind (wie z.B. Google, Facebook, Twitter) oder mit diesen Empfängern EU-Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO) vereinbart haben. Dies vor dem Hintergrund, um Ihre Daten zu schützen und um ein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten zu erreichen. Sie haben die Möglichkeit, die EU-Standarddatenschutzklauseln in Kopie zu erhalten oder einzusehen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an uns über die oben unter Punkt 1 angegebenen Kontaktdaten. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an uns: info@zulassung24.berlin.

Sofern wir Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.


8. Ihre Datenschutzrechte  


Jede betroffene Person hat:  

  • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO (d.h. sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen),  
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO (d.h. für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, können Sie die Berichtigung dieser Daten verlangen),  
  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO und das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO (d.h. Sie haben ggf. das Recht, die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn z.B. für eine solche Verarbeitung kein legitimer Geschäftszweck mehr besteht und gesetzliche Aufbewahrungspflichten die weitere Speicherung nicht erfordern),  
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO (d.h. sie haben ggf. das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln), Widerruf Ihrer Einwilligung, d.h. Sie haben das Recht, eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten, welche Sie uns gegenüber erteilt haben, jederzeit zu widerrufen: z.B. per Post: Albrechtstrasse 48, 12167 Berlin, Deutschland, oder per E-Mail:  info@zulassung24.berlin.  

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG). Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie unter  https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html  

Zusätzlich möchten wir auf Ihr Widerspruchsrecht nach Art 21. DS-GVO hinweisen:  

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.  

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und es fallen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen an.

Der Widerspruch ist, wenn möglich, zu richten an:  

Albrechtstrasse 48 
12167 Berlin
Telefon: 030 120 86 320
Fax: 030 120 86 320
E-Mail: info@zulassung24.berlin


9. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling?


Wie nutzen keine vollautomatisierte automatische Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DS-GVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist. Wir verarbeiten Ihre Daten nicht automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling).


10. Statistik, Analyse und Marketing  


Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. unserem Interesse an der Analyse und Optimierung unserer Webseite den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc. („Google”) ein. Anbieter des Webanalyse-Dienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Der Webanalysedienst Google Analytics verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.  

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unserer Webseite durch unsere Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieser Webseite zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieser Webseite verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen.  

Zwecke der Verarbeitung: Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Besuchsaktionsauswertung, Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing, Profiling (Erstellen von Nutzerprofilen), Konversionsmessung (Messung der Effektivität von Marketingmaßnahmen), Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).

Wir setzen Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.  

Durch den Einsatz von Google Analytics werden die folgenden Daten verarbeitet:  

3 Bytes der IP-Adresse des aufgerufenen Systems 

  • des Webseitenbesuchers (anonymisierte IP-Adresse),  
  • die aufgerufene Website,  
  • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unsere Website gelangt ist (Referrer),  
  • die Unterseiten, die von der Website aus aufgerufen werden,  
  • die Verweildauer auf der Website,  
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Website.  

Google ist gemäß EU-US-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch die Garantie europäisches Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung/Gemeinsam Verantwortliche Vereinbarung abgeschlossen.

Unsere Website verwendet keine eigenen Cookies, nur Cookies von Google Analytics. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, sondern lediglich anonyme. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und die Übermittlung an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:  https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie in den Cookies-Einstellungen deaktivieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.  
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie auf den Webseiten von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.


11. Social Media Präsenzen  


Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, wie z. B. Facebook, Twitter, verarbeiten in diesem Rahmen Daten der Nutzer, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten. Auf unsere Website haben wir teilweise Komponenten des sozialen Netzwerks integriert. Diese können nur genutzt werden, wenn Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk registriert und eingeloggt sind. Sofern Sie während des Webseitebesuchs mit Ihrem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes angemeldet sind, so kann dieses Netzwerk den Besuch diesem Konto zuordnen, um auf diese Weise mehr über Sie zu erfahren.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.  

Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. 

Für die Nutzung des jeweiligen sozialen Netzwerks gelten die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen dieses Anbieters. Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke:  

Facebook: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com;  

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active;

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out):   

Einstellungen für Werbeanzeigen:  https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz bei Fanpages: Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten (Art. 26 Abs. 1 DSGVO):  https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum,

Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten:  https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.  

Twitter: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, (Einstellungen) https://twitter.com/personalization; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.


12. Social Plugins, Fremde Inhalte und Funktionen  


Wir binden auf unser Webseite Funktions- und Inhaltselemente ein, die von den Servern ihrer jeweiligen Anbieter (Drittanbieter) bezogen werden, z. B. Social-Media-Schaltflächen sowie Beiträge (nachfolgend “Inhalte” genannt). 

Die Drittanbieter dieser Inhalte verarbeiten die IP-Adresse der Nutzer. Die Inhalte können ohne IP-Adresse an deren Browser nicht gesendet werden, weil die IP-Adresse für die Darstellung dieser Inhalte oder Funktionen erforderlich ist. Ferner können die pseudonymen Informationen in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Zwecke der Verarbeitung: Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.  

Größte eingesetzte Dienste und Diensteanbieter: 

Facebook-Plugins und -Inhalte: Facebook Social Plugins und Inhalte – Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Facebook teilen können. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins können hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/; Dienstanbieter: https://www.facebook.com, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Google Maps: Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://cloud.google.com/maps-platform; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TRkEAAW&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated 

Google Fonts: Wir binden die Schriftarten (“Google Fonts”) des Anbieters Google ein. Die Daten der Nutzer werden zu Zwecken der Darstellung der Schriftarten im Browser der Nutzer verwendet. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer Nutzung von Schriftarten. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://fonts.google.com/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Gravity Forms von Rocketgenius, Inc. 
Gravity PDF von Blue Liquid Designs.


13. Facebook Fanpage  


Wir analysieren, wie unsere Fanpages genutzt werden (sog. Insights-Funktion). Dafür sind wir gemeinsam Verantwortliche mit Facebook (Art. 26 Abs. 1 DSGVO). Im Rahmen der Insights-Funktion erhalten wir von Facebook nur anonymisierte Statistiken (z.B. wie viele Nutzer haben bestimmte Interaktionen durchgeführt). Die Statistik der Insights-Daten lässt für uns keinen Rückschluss auf eine Person zu. Auf personenbezogene Daten, die durch Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Zugriff. Die Verarbeitung der anonymisierten Daten durch uns erfolgt auf Basis ein berechtigtes Interesse: Nutzerverhalten auf unserer Fanpage nachvollziehen zu können ein besseres Verständnis der Interessen der Besucher unserer Fanpage zu erlangen und die Reichweite und Wirksamkeit unserer Aktivitäten durch aufbereitete Statistiken erfassen zu können (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO).  

Die Rechtsgrundlagen und die Zwecke der Verarbeitung von Facebook können Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases sowie unter https://de-de.facebook.com/policy.php einsehen. 

Facebook kann insbesondere folgende Daten verarbeiten:   

Userinteraktion (Klickverhalten, Postings, Likes, Betrachtung von Videos, Seitenaufrufe etc.), Cookies, Demografische Merkmale (Alter, Geschlecht, Bundesland etc.), IP-Adresse, System- und Geräteinformationen (z.B. Browsertyp, Betriebssystem etc.).

Die Datenverarbeitung bei einem Besuch unserer Facebook-Fanpage erfolgt unabhängig davon, ob Sie über ein Facebook-Konto verfügen oder nicht. Sofern Sie über ein Konto bei Facebook verfügen, kann Facebook die Daten dauerhaft Ihrem Konto zuordnen. Wenn Sie nicht über ein Konto bei Facebook verfügen, kann Facebook Ihre Daten durch den Einsatz von Cookies speichern. In Cookies werden verschiedene Informationen geschrieben, die zu einem späteren Zeitpunkt wieder ausgelesen werden können. Weitere detaillierte Informationen zu den Cookies von Facebook finden Sie unter https://de-de.facebook.com/policies/cookies/ 

Dienstanbieter: Facebook:  Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com.


14. Kommunikation via Messenger-App WhatsApp 


Zu Kommunikationszwecken setzen wir eine Messenger-App ein. Sie können uns auch auf alternativen Wegen, z.B. via Telefon oder E-Mail, kontaktieren. Die Nutzung der Messenger-App erfolgt freiwillig. Bitte nutzen Sie die Ihnen mitgeteilten Kontaktmöglichkeiten.

Bei einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Inhalten der Nachrichten und Anhänge nicht einsehbar ist, nicht einmal durch die Messenger-Anbieter selbst. Sie sollten immer eine aktuelle Version der Messenger mit aktivierter Verschlüsselung nutzen, damit die Verschlüsselung der Nachrichteninhalte sichergestellt ist.  

Wir weisen darauf hin, dass die Anbieter der Messenger zwar nicht den Inhalt einsehen, aber in Erfahrung bringen können, dass und wann Sie mit uns kommunizieren sowie technische Informationen zum verwendeten Gerät der Kommunikationspartner und je nach Einstellungen Ihres Gerätes auch Standortinformationen (sogenannte Metadaten) verarbeitet werden. 

Zwecke der Verarbeitung: Beantwortung der Kontaktanfragen und Kommunikation. 

Verarbeitete Datenarten: Name, Telefonnummern, Nutzungsdaten (z.B. Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos). 

Die Bereitstellung aller dieser Informationen erfolgt freiwillig. 

Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) 

Wir übermitteln die uns mitgeteilten Kontaktdaten ohne Ihre Einwilligung nicht erstmalig an die Messenger. Ihre Einwilligung gilt als erteilt, sofern Sie von sich aus Kontakt mit uns via Messenger-App aufnehmen. 

Sie können der Veröffentlichung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit einer Nachricht an folgende E-Mail: info@zulassung24.berlin jederzeit widerrufen. 

Widerruf, Widerspruch und Löschung 

Sie können jederzeit eine erteilte Einwilligung widerrufen und der Kommunikation mit uns via Messenger jederzeit widersprechen. Im Fall der Kommunikation via Messenger löschen wir die Nachrichten entsprechend unseren generellen Löschrichtlinien (z.B., nach Ende vertraglicher Beziehungen, im Kontext von Archivierungsvorgaben etc.) und sonst, sobald wir davon ausgehen können, etwaige Auskünfte der Kommunikationspartner beantwortet zu haben, wenn kein Rückbezug auf eine vorhergehende Konversation zu erwarten ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. 
Dienstanbieter: Facebook:  Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com.


15. Google reCAPTCHA 


 Diese Webseite benutzt Google reCAPTCHA (folgend reCAPTCHA), einen Captcha-Dienst der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. 

Google reCAPTCHA dient dazu sicherzustellen, dass Eingaben, welche auf unserer Webseite erfolgen, tatsächlich von realen Personen und nicht automatisiert z.B. durch Software (sog. Robots) vorgenommen werden. 

Zu diesem Zweck zeigt Ihnen reCAPTCHA (No CAPTCHA reCAPTCHA) eine anklickbare Checkbox „Ich bin kein Roboter“ an. Dabei analysiert reCAPTCHA anhand verschiedener Merkmale das Verhalten des Benutzers sobald dieser die Webseite besucht.

Die Einbindung von reCAPTCHA erfolgt über eine Schnittstelle („API“) zu den Google-Diensten. Durch die Einbindung von reCAPTCHA erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt. 

reCAPTCHA verwendet möglicherweise sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglichen. Darüber hinaus verwendet reCAPTCHA auch sog. WebBeacons, also kleine Pixel bzw. Grafiken. Die durch das Cookie ggfs. in Verbindung mit dem WebBeacon erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert.

Informationen zur vorhandenen Privacy-Shield-Zertifizierung von Google und weiteren relevanten Daten zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „6) Informationen zu Google-Diensten“. 

Weitere Informationen zur Funktionsweise von reCAPTCHA finden Sie unter: https://developers.google.com/recaptcha/.

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Weitere allgemeine Informationen finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/#infocollect unter „Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste erhalten“. 

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Durch die Einbindung von reCAPTCHA verfolgen wir den Zweck, festzustellen, ob Eingaben auf unserer Webseite durch eine reale Person oder durch ein Bot vorgenommen werden. Die automatisierte Prüfung erhöht den Grad der Zuverlässigkeit der vorgenommenen Eingaben. Zudem beugt Sie einem Missbrauch vor. Google hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern. 

Widerspruchsrecht 

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.   

Sie können das Setzenlassen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. 

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen erfahren Sie u.a. hier: 

Die verarbeiteten Informationen werden nur solange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. 

Die Bereitstellung aller dieser Informationen erfolgt freiwillig. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.


16. Cookies  


Auf unserer Webseite setzen wir sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem jeweiligen Endgerät (Computer, Smartphone, Tablet, etc.) abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Webseite. Einige Elemente unserer Webseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Zudem ermöglichen die Cookies eine Analyse des Surfverhaltens. Die folgenden Daten können übermittelt werden: eingegebene Suchbegriffe, Häufigkeit der Seitenaufrufe, Inanspruchnahme von Website-Funktionen.

Die auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zu einem aufgerufenen Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. 

Beim Aufruf unserer Webseite werden Sie als Nutzer durch einen Info-Cookies-Banner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. 

Die folgenden Cookie-Typen und Funktionen werden unterschieden:  

  1. Temporäre Cookies (Session- oder Sitzungs-Cookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer die Webseite verlassen und seinen Browser geschlossen hat.  
  2. Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert.   
  3. First-Party-Cookies: First-Party-Cookies werden von uns selbst gesetzt.  
  4. Third-Party-Cookies (Drittanbieter-Cookies): Drittanbieter-Cookies werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten.  
  5. Notwendige Cookies: diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Website und aus IT-Sicherheitsgründen erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Website bewegen. Der Betrieb einer Website ohne die Datenverarbeitung faktisch nicht möglich ist, deswegen verwenden wir technisch notwendige Cookies (Technische Cookies).   
  6. Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher mit Websites interagieren, indem sie Informationen anonym sammeln und melden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).   
  7. Marketing-Cookies werden verwendet, um Besucher über Webseite hinweg zu verfolgen. 

Ziel ist es, Anzeigen zu schalten, die für Sie relevant uns ansprechend sind.

Speicherdauer: Sofern wir Ihnen keine expliziten Angaben zur Speicherdauer von permanenten Cookies mitteilen (z. B. im Rahmen eines sog. Cookie-Opt-Ins), gehen Sie bitte davon aus, dass die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann. 

Browsereinstellungen Cookies  

Sie können die künftige Datenverarbeitung durch Cookies verhindern oder einschränken, indem Sie Ihren Browser entsprechend einstellen und dort z.B. die Cookie-Nutzung deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können in den Browser-Einstellungen gelöscht werden. Weitere Informationen zu den jeweiligen Browsereinstellungen finden Sie unter den folgenden Links:   

Wenn Ihr Browser Cookies automatisch löscht, erscheint Cookies Hinweis bei jedem Besuch!

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder unsere überwiegenden berechtigten Interessen an der Optimierung und Herstellung der Funktionalität unseres Web-Angebots nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.  

Widerruf  

Eine erteilte Einwilligung für kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind daher vom Widerruf nicht betroffen. Die nicht technisch notwendige Cookies können Sie in den Cookies-Einstellungen deaktivieren.   

Verwendete Cookies   

Folgende Cookies werden auf dieser Webseite verwendet: