Kfz Umschreibung Berlin.

Kfz Umschreibung Berlin – mit uns ohne Termin und Wartezeiten bei der Kfz Zulassungsbehörde in Berlin.
Umschreibung eines zugelassenen Gebrauchtfahrzeuges mit Berliner Kennzeichen auf einen anderen Halter. Fahrzeuge, die schon einmal zugelassen waren, gelten als Gebrauchtfahrzeuge. Es besteht die Möglichkeit, dem Fahrzeug gebührenpflichtig ein Kennzeichen ihrer Wahl zuzuteilen – vorausgesetzt, das Kennzeichen ist frei und verfügbar. Informationen zur Verfügbarkeit, sowie den möglichen Kennzeichenkombinationen finden Sie hier.

Unser Team ist täglich in ganz Berlin für unsere Kunden im Einsatz: Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Pankow, Charlottenburg, Wilmersdorf, Spandau, Neuköln, Treptow, Köpenick, Marzahn, Hellersdorf, Lichtenberg. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit unter der Hotline 030 120 86 320 zur Verfügung.

In unserer Zentrale werden alle notwenige Formulare vor Ort von unseren Mitarbeitern ausgefühlt.
In unseren Abgabeshops sind alle Anträge zum Selbstausfühlen und Unterschreiben vorhanden.

Bitte folgendes beachten:

    • Evtl. Kfz-Steuer- oder Gebührenschulden des Halters müssen vor einer neuen Kfz Umschreibung beglichen werden!
    • In Berlin werden nur noch Fahrzeuge zugelassen, deren Halter am Lastschriftverfahren (SEPA) zum Einzug der Kfz-Steuer teilnehmen.
    • Bitte sorgen Sie bei geleasten oder fremdfinanzierten Kfz rechtzeitig dafür, dass Ihre Bank die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) rechtzeitig an das LABO Berlin verschickt. Ohne dieses Dokument ist Bearbeitung nicht möglich!

 

Erforderliche Unterlagen für Kfz Umschreibung in Berlin / Berliner Kennzeichen

    • ausgefüllter Zulassungsantrag der Zulassungsbehörde Berlin
    • ausgefüllter SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer
    • Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
    • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
    • Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung Teil II / Betriebserlaubnis (bei zulassungsfreien Fahrzeugen)
    • Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung (HU-Prüfbericht: Die Vorlage ist nur dann erforderlich, wenn sich die Fälligkeit der nächsten HU nicht aus dem Fahrzeugschein ergibt)
    • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
    • bei Vereinen: Auszug aus dem Vereinsregister im Original oder Kopie, sowie Personaldokumente der/des Vertretungsberechtigten
    • bei Firmen: Auszug aus dem Handelsregister / Gewerbeanmeldung im Original oder Kopie, sowie Personaldokumente der/des Vertretungsberechtigten
    • bei zugelassenen Gebrauchtfahrzeug: bisherige(s) Kennzeichenschild(er), soweit eine Umkennzeichnung gewünscht wird
    • bei außer Betrieb gesetzten Gebrauchtfahrzeug: Wunschkennzeichen reservieren oder das Kennzeichen wird von Kfz Zulassungsbehörde Berlin zugeteilt